Author Archive: admin

Author Archives for admin

  • 23. Februar 2018
  • Not categorized
  • Posted by
  • Kommentare deaktiviert für Die Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Heinrich-Heine-Universität

Die Hochschule geht 1965 aus „Düsseldorfer Akademie für praktische Medizin“ (1907) hervor. Aus der medizinischen Ausbildungseinrichtung entstand eine Volluniversität, die seit 1988 den Namen Heinrich-Heine-Universität“ (kurz: HHU) trägt.

Die Universität in Düsseldorf

Fakultäten der HHU

Die moderne Hochschule bietet fünf Fakultäten mit einem breiten Fächerangebot.

Medizinische Fakultät

Der Fachbereich Medizin und das Universitätsklinikum Düsseldorf gehen auf die ursprünglich Medizinische Akademie zurück. Durch die enge Nachbarschaft und Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und Klinikum vereinen die Institutionen Forschung, Lehre und Krankenhausbetrieb. Der Fachbereich hat mehr als 30.000 Studenten und 2.000 Lehrkräfte.

Für Studierende und Forscher werden die Bereiche Chirurgie, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Augenheilkunde, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Dermatologie und Psychiatrie angeboten. Fächerübergreifende und interdisziplinäre Ansätze machen unter anderem die Medizinisch-Neurologisch-Radiologische Klinik (MNR-Klinik) deutlich. Dieses repräsentiert ebenso die kontinuierliche, bauliche Modernisierung des medizinischen Cam [...]

Kontaktdaten:

Kontaktinformationen:Zum Eisenhammer 7a 46049 Oberhausen0208/20535460208/2053547info@medlog.dehttp://www.medlog.deSocialmedia:facebook.de/medloginstagram.de/medloggoogleplus.de/medlogtwitter.de/medloglinkedin.de/medlogÖffnungszeiten: Montag 08:00 - 17:00 Uhr Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr Mittwoch 08:00 - 17:00 Uhr Donnerstag 08:00 - 17:00 Uhr Freitag 08:00 - 17:00 Uhr Samstag geschlossen Sonntag geschlossen

Beschreibung:

Jede Firma benötigt einen Internetauftritt, denn das Internet ist die weltweit mit Abstand effektivste Werbeplattform, die derzeit zum in Relation hierzu günstigsten Preis zu haben ist. Aber stellen Sie sich vor, Sie haben einen Webauftritt, aber keiner findet ihn, weil Sie nirgendwo eingetragen sind.Media Logic bietet Ihnen als Full-Service-EDV-Dienstleister alles, was sich um moderne Kommunikation dreht, denn Bits & Bytes sind unser Universum.Wir entwickeln maßgeschneiderte Softwarelösungen für ihre betrieblichen Anforderungen. Angefangen vom Online – Bestellsystem für Waren und Dienstleistungen aller …Sicherheit in Verkaufsräumen, Büros und sensiblen Lagerräumen bietet eine umfassende Kameraüberwachung mit Re [...]
Rechtsanwälte FirmenbezeichnungKontaktdaten:Adresse:Adresse, KleveTelefon:02821 545Fax:-------E-MailWebadresse:Social Media:Facebook:Instagram:Google+:Twitter:LinkedIn:Beschreibung:Unsere Leistungen: Text Text Text TestI am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Galerie
Rechtsanwälte FirmenbezeichnungRouteKontaktdaten:Adresse:Adresse, KleveTelefon:02821 545Fax:-------E-MailWebadresse:Social Media:Facebook:Instagram:Google+:Twitter:LinkedIn:Beschreibung:Unsere Leistungen: Text Text Text TestI am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Galerie

Ein Düsseldorfer Kfz-Besitzer ist erkennbar durch sein ‚D‘ auf dem Nummernschild.
Die Stadt verfügt über eine vortreffliche Infrastruktur für Autofahrer. Mit ihrer Anbindung durch: A3, A57, A44, A46, A52 und A57 ist sie Teil des nationalen und internationalen Autobahn- und Fernstraßennetzes (B 1, B 7, B 8, B 228 und B 326).

Autofahrer finden am Düsseldorfer Flughafen, dem Flughafenbahnhof und dem Hauptbahnhof sowie an etlichen S-Bahnhöfen 200 Park and Ride-Anlagen mit 1.800 P+R-Stellplätzen vor. Ein nach Stadtbereichen farbig gegliedertes Parkleitsystem der Stadt und private Parkplatz Sharing-Apps unterstützen die Parkplatzsuchenden.

1.300 Taxis verkehren in Düsseldorf: „normale“ Taxis, für ein bis vier Personen, Großraumtaxis ab fünf Fahrgäste, zertifizierte Airporttaxen und von der Stadt gelabelte Öko-Taxis. Zu letzteren zählen Elektro- und Gasfahrzeuge als auch Hybridautos. Auch ein Bentley in hellelfenbeinfarben, mit zwölf Zylindern und 625 PS, und ein Chrysler C 300 fahren durch die Rheinmetropole. Dazu kommen Last-und Fahrradtaxis.

Die Stadt hat die Fahrpreise fixiert: So kostet eine Fahrt für ein bis vier Personen von der Messe bis zum Flughafen pauschal 20 Euro. Für eine Kreditkartenzahlung bezahlt eine Kunde keine zusätzliche Gebühr: eine Auflage der Stadt.

2016 bot Düsseldorf ihren Gästen 27.000 Betten in 222 Beherbergungsbetrieben. Die Bettenauslastung ist gestiegen. Die Zahl der Hotels hat nur leicht zugenommen. Die Entwicklung liegt vielmehr in der Aufgabe von so manchen kleinen Herbergen zugunsten einer zunehmenden Realisierung von großen Hotels. So bietet das INNSIDE Düsseldorf Hafen 134 Zimmer und Suiten, ein Restaurant und eine Skybar, einen Fitness- und einen Spa-Bereich und zwei Tagungsräume bis zu 80 Personen. Das In-Hotel wird umgarnt von einer Fassade aus 2.000 Glastafeln, auf 62 Metern Höhe.

Das Gesundheitswesen in Düsseldorf umfasst alle Menschen und Einrichtungen zur ärztlichen Behandlung.

Die größte medizinische Institution ist das 1907 gegründete Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD). Es umfasst 29 Kliniken und 30 Institute für Forschung und Lehre in Düsseldorf-Bilk. 45.000 Patienten weilen zur stationären und 300.000 jährlich zur ambulanten Versorgung. Das UKD hält 45.000 stationäre Betten bereit. 800 Ärzte sowie 5.500 Mitarbeiter, darunter 1.300 Pflegekräfte, versorgen die Patienten. Seit 2014 stellt das Zentrum für Operative Medizin II (mit zentraler Notaufnahme) den neuen Kernbereich des UKD dar. Die Besonderheit liegt in seinem architektonischen und fachlichen Charakter als interdisziplinäres Zentrum.

 

Als Gast betritt man diese leicht wirkende Brasserie mit französischem Flair mit klopfendem Herzen. Man hat die Tischwahl an einem großen Olivenbaum, in geschütztem Ambiente, an diesem Wintertag im Andreas-Viertel. Ein Duft von Gebratenem mit Kräutern zieht vorbei. Verlockung bereiten auch die Tafeln mit den „Wines of the Day“. Einen Château Marjosse von 2010 stellt der Kellner gerade vor. Weinliebhafer dürfen sich hier gesehen fühlen. Ungezwungen gleichzeitig, wer zu einem Schoppen nach Feierabend hereinschaut, in dieses Café du Sommelier.

Etwa 1.000 Restaurants umwerben die Gäste in der Landeshauptstadt. Von Gaststätten mit internationaler Küche über die klassische deutsche Küche und „ein gutes Steak“ bis hin zu vegetarischen und veganen Gastronomie-Locations reicht die leckere Palette.

Back to top